• Geschichte »
  • Wie und wann wurde das Internet erfunden?

Wie und wann wurde das Internet erfunden?

Die Geschichte des Internets ist und war so wechselhaft wie das Medium selbst. Heute gehören die ersten Schritte des World Wide Web in den Schulen aber ebenso zum Lehrplan wie der Mauerfall oder die Französische Revolution. Angesichts der Bedeutung, die das Internet in der heutigen Zeit hat, dürfte auch für kommende Generation die Entwicklung interessant sein. Besonders sind dabei die vielen Mythen und Ungenauigkeiten zu beachten. So hält sich das Gerücht, das Internet sei durch das US-Militär erfunden worden – was nur die halbe Wahrheit, wenn überhaupt, ist. Wie hat sich das Web entwickelt?

Wann wurde das Internet erfunden?

Mit dem Beginn des Kalten Krieges gab es innerhalb der Vereinigten Staaten einen hohen Bedarf an Kommunikation. Leitstellen und Bunker mussten Informationen schneller austauschen können – auch dann, wenn die Telefonleitungen nicht mehr intakt sind. Wissenschaftler haben hier vor allem das Potential der noch sehr rudimentären Computer erkannt. Die ARPA wurde gegründet – die erste Organisation für die Vernetzung von mehreren Standorten. Wenn man also fragt, wie wurde das Internet erfunden, hat tatsächlich eine militärische Erfindung die Basis gelegt. Allerdings hatte das nur sehr wenig mit dem zu tun, wie man das Internet in der heutigen Zeit kennt.

War das Potential der Netzwerke erst einmal erkannt, begann die Vernetzung auch an anderen Punkten der Welt. Die Voraussetzung war jedoch ein eigenes Netzwerk – und diese fanden sich nur in großen Stellen. Ein paar typische Institutionen, die in der Steinzeit des Internets miteinander verbunden waren:

  • Universitäten in der ganzen Welt, speziell aber die Forschungseinrichtungen der Vereinigten Staaten.
  • Militärische Netzwerke, die untereinander und mit den Forschungen der Unis ihre Daten ausgetauscht haben.
  • Sicherheitsbehörden. Hier wurden die ersten Netzwerke geschaffen.

Mit dem ARPANET war also dieses erste große Netzwerk geschaffen. Die Frage, warum wurde das Internet erfunden, kann man also mit dem Militär beantworten. Forschung und Austausch übernahmen aber schnell die Kontrolle.

Wer hat das Internet erfunden? Tim Berners-Lee und das Usenet

Das Internet mit nur einer Person zu verbinden ist natürlich sehr schwer. Allerdings gibt es einen Namen, der natürlich direkten Einfluss auf das hatte, was wir heute das Erlebnis World Wide Web nennen dürfen. Die oben beschriebenen Methoden durch die ARPA und selbst die Vernetzung durch das ARPANET hatten nur sehr wenig mit den rudimentären Elementen zu tun, aus denen in der heutigen Zeit das Internet besteht. Besonders die grafische Aufarbeitung und die Möglichkeit der Nutzung ohne das Wissen der Experten waren in den ersten Jahren schwer. Hier hat Tim Berners-Lee, ein Forscher an dem Schweizer Forschungsinstitut CERN die Basis für die späteren Jahre gelegt.

Der Austausch von Informationen innerhalb der Netzwerke war eine Schwierigkeit. Es wurde mit vielen verschiedenen Standards gearbeitet und was auf dem einen Rechner funktionierte, musste nicht zwingend auf einem anderen Computer auch seine Funktion erfüllen. Berners-Lee erkannte das Potential für die Vernetzung zwischen allen Rechnern auf der Welt – das World Wide Web war geboren. Bei der Frage – wer erfand das Internet – muss man also eindeutig sagen, dass Berners-Lee den größten Anteil hatte. Er machte aus einer Einrichtung für Forscher und Experten mit der Schaffung des ersten Browsers und der Scriptsprache HTML einen wichtigen Schritt. Fortan war es möglich, auch verschiedene Elemente auf den Seiten im Internet darzustellen. HTML ist bis heute der Standard für jede Programmierung, jede Webseite und jede Applikation, die in irgendeiner Form im Internet läuft. Das WWW war geboren.

Vom Usenet zu den modernen Medien der sozialen Netzwerke

Das Usenet war der nächste Schritt zu der Vernetzung. Es handelte sich dabei um kleine Gruppen, in denen Dateien und Informationen ausgetauscht worden sind. In dieser Zeit des Internets gab es kaum echte Webseiten – die Newsgroups im Usenet waren der Kern. Noch heute finden sich hier verschiedene Archive und Ableger der Diskussionen aus der damaligen Zeit. Im Laufe der Jahre entwickelte sich aber doch der Trend der Webseiten. Erst waren es nur Amateure, später haben sogar erste Unternehmen ihre Präsenzen im Internet aufgebaut. Das Problem: Zu diesem Zeitpunkt gab es noch kaum private Zugänge in das Internet und auch die Browser waren zu diesem Zeitpunkt alles andere als bedienungsfreundlich. Mit der Entwicklung der ersten Browser entwickelte sich aber auch die Beliebtheit in diesem neuen Medium. Die ersten Zugänge wurden in die privaten Haushalte verlegt und die Geschwindigkeiten, mit denen man sich im Netz bewegen konnte, stiegen schnell an. Dann ging alles sehr schnell:

  • Die ersten Webseiten wurden mit der Scriptsprache PHP geschrieben. Das Internet wurde ab diesem Moment dynamisch und war nicht mehr auf statische Seiten angewiesen.
  • Der Trend zu Nachrichtenseiten entwickelte sich. Erstmals war das Internet ein breites Informationsmedium.
  • Der nächste Schritt folgte bald – mit dem Web 2.0 war das WWW zu einem interaktiven Medium geworden.

Wann wurde Internet erfunden? Diese Frage stellen sich viele Menschen. Eine konkrete Antwort darauf gibt es aber nicht. Das Internet erfindet sich beinahe monatlich neu, schafft neue Trends und sorgt dafür, dass die Menschen, die in diesem Umfeld arbeiten, vor neuen Herausforderungen stehen. Heute ist das Internet vor allem ein Medium für das Mitmachen. Die Menschen können hier aktiv teilnehmen – die Communitys sind es, neben den sozialen Netzwerken, die die Menschen in das Internet treiben. Das erste Mal in der Geschichte ist es einer breiten Masse möglich, Erfindungen und Entwicklungen nicht nur zu beobachten, sondern selbst daran teilhaben.

Wer hat Internet erfunden? Aus einer einfachen Erfindung durch das Militär ist im Laufe der Jahre wohl das mächtigste Medium aller Zeiten geworden. Revolutionen finden im Web statt und Entwicklungen sind fast immer direkt mit diesem Medium verbunden. Begibt man sich auf die Suche nach den Verantwortlichen für die Geschichte des WWW, wird man an verschiedenen Stellen enden. Heute ist es aber so, dass die Menschen selbst die Entwicklung des Internets vorantreiben und somit die Möglichkeit haben, das erste Mal ein Medium ganz alleine zu gestalten.

This entry was posted in Geschichte, Internet

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>